Baumit

Ideen mit Zukunft

REVOLUTION IN DER FASSADENTECHNIK

Der Baumit StarTrack optimiert die Wärmedämmung von Gebäuden: Sein Einsatz senkt nachweislich die Kosten für die Fassadenerrichtung. Herkömmliches Dübeln erfordert Zeit – mit dem Baumit StarTrack geht’s wesentlich schneller. Und in vier Ausführungen ist die Innovation von Baumit für alle Untergrunde geeignet – vom verputzten Mauerwerk über Beton wände bis zu alten Wärmedämmverbundsystemen.

 REVOLUTION  IN DER FASSADENTECHNIK

INNOVATIONSPREIS

Ob die Dämmplatten zehn oder 30 Zentimeter dick sind, der Baumit StarTrack hat die richtige Lange und passt immer. Darüber hinaus gibt es beim Einsatz des Baumit StarTracks keine Wärmebrücken. Der Baumit StarTrack, die 2005 erstmals präsentierte Weltneuheit für das Wärmedämmverbundsystem, spart Geld, Zeit und Energie. Für die Entwicklung des StarTracks wurde Baumit deshalb mit dem Innovationspreis 2005 des Landes Niederosterreich, dem „Karl Ritter von Ghega Preis“, ausgezeichnet.

EIGENSCHAFTEN

Die Klebetechnologie ersetzt immer mehr die herkömmlichen Verbindungsmethoden wie schweißen, schrauben oder nieten. Autos, Flugzeuge, ja sogar Brücken werden in immer stärkerem Ausmaß ge- bzw. verklebt. Wärmedämmverbundsysteme mit EPS-F Dammplatten werden auf neuwertigen Untergründen, wie z.B. Ziegel, ebenfalls nur geklebt. Auf verputzten Untergründen (Altbauten) müssen sie aber zusätzlich zur Verklebung gedübelt werden. Gerade die Qualität dieser Untergründe stellt den Schwachpunkt in der Kette Untergrund-Kleber-Dammstoff dar. Bis jetzt, denn Baumit hat die Lösung entwickelt, diesen Schwachpunkt zu beseitigen. Den Baumit StarTrack.

 EIGENSCHAFTEN

VERBUNDENE KLEBEPUNKTE

Der Baumit StarTrack wird im tragenden Mauerwerk verankert und vor dem Verkleben der Dammplatten mit einem Klebepatzen versehen. Damit schafft er zusätzliche, kraftschlüssig mit dem tragenden Mauerwerk verbundene Klebepunkte.

SPART KOSTEN

Je dicker der Dämmstoff, desto mehr Energie wird gespart. Bis jetzt waren für dickere Dämmstarken jedoch auch längere Dübel und längere Bohrer notwendig, die erheblich höhere Kosten verursachten. Kosten, die mit dem Baumit StarTrack entfallen.

 SPART  KOSTEN
MIT SICHERHEIT RICHTIG  GESETZT

MIT SICHERHEIT RICHTIG GESETZT

Der Baumit StarTrack wird vor Anbringen der Dammplatten gesetzt. Die Art und der Zustand des Untergrundes können also unmittelbar bewertet werden, Fehlsetzungen in Fugen etc. entfallen, und der feste Sitz ist leicht zu überprüfen. Sollte ein Baumit StarTrack dennoch nicht fest sitzen, kann er einfach entfernt werden und ein neuer wird an anderer Stelle korrekt verankert.

SCHÜTZT DIE UMWELT

Der richtig eingesetzte StarTrack garantiert eine hundertprozentig wärmebrückenfreie Wärmedämmung und verhindert damit unnötige Energieverluste. Gemeinsam mit der thermischen Sanierung trägt der Baumit StarTrack also so zur Erreichung der Kyoto-Ziele bei: Um unsere Umwelt langfristig zu schützen, müssen wir die CO2-Emissionen wesentlich reduzieren. Eine thermische Sanierung mit dem Baumit StarTrack ist eine lohnende Investition in den eigenen Lebensraum und die Zukunft unserer Kinder.

 SCHÜTZT  DIE UMWELT
 SPART  ZEIT

SPART ZEIT

Der Baumit StarTrack verhilft schneller zur schonen Fassade:
Dübeln braucht seine Zeit. Vor dem Setzen der Dübel muss die Aushartung des Klebers abgewartet werden. Danach wird üblicherweise der Dübelkopf zusätzlich abgespachtelt. Der Baumit StarTrack erlaubt das Verkleben der Dämmplatten unmittelbar nachdem er gesetzt wurde sogar schon während der Gerüstarbeiten, außerdem erspart er das Abspachteln.

KOMPLETTES PROGRAMM

- StarTrack Orange
- StarTrack Duplex
- StarTrack Blue
- StarTrack Red
- StarTrack Green

KOMPLETTES  PROGRAMM