ABSCHIRMUNG GEGEN ELEKTROMAGNETISCHE FELDER

Welche Baumaterialien schirmen am effektivsten gegen
hochfrequente Felder?

Hochfrequenzstrahlung wird von Antennen abgestrahlt und vor allem in der Kommunikationstechnik verwendet. Weitere Quellen für elektromagnetische Strahlung sind Fernseh- und Radiosender. Nach derzeitigem Kenntnisstand kommt es letztlich auf die Gesamtexposition an, d. h. auf die gesamte elektromagnetische Feldbelastung, der der Mensch ausgesetzt ist.

Im Viva-Forschungspark wurde die Fähigkeit der Häuser zur Abschirmung der drei gängigsten Mobilfunk-Frequenzbänder (900 MHz, 1.800 MHz und 2.600 MHz) untersucht.

Ergebnisse:

Betonhäuser und das Holzblockhaus boten eine fast vollständige Abschirmung gegen alle drei Frequenzen
Die Holzrahmenkonstruktion und das 50-cm-Ziegelhaus lagen im Mittelfeld
25-cm-Ziegelhäuser hatten eine geringe Abschirmwirkung

Es ist zu beachten, dass eine hohe Abschirmwirkung (Dämpfung) auch bedeutet, dass die Strahlung von Mobiltelefonen in gut abgeschirmten Häusern höher ist.

Die Messungen wurden von der IBO Innenraumanalytik OG, Wien, betreut und ausgewertet.
Projektzeitraum: 2015 - 2017


Comparison