FALLSTUDIE WINTERKÄLTE.

Wie sich eine Heizungspause auf die Raumtemperatur auswirkt

In allen 10 Häusern simulierten wir eine Heizpause von zwei Tagen. Die anfängliche Innentemperatur betrug 21 °C, die Aussentemperatur betrug -12 °C.

Wir haben interessante Ergebnisse erzielt: Nach 2 Tagenbetrug die Wandtemperatur im nicht isolierten Haus 1 °C und die Innentemperatur 4 °C.

Isolierte Häuser mit massiven Wänden hielten die Wand- und Innentemperaturen zwischen 15 °C und 17 °C.

Wärmedämmung spart Energiekosten:

Die Messungen zwischen Dezember 2015 und Januar 2016 haben gezeigt, dass die gedämmten Häuser (U=0,15) im Vergleich zu den ungedämmten Häusern nur 40 % der Energie benötigen, um die angenehme Innentemperatur von 21 °C zu halten.

Energie ist wichtig. Wir sparen sie. Sie sparen auch.


Comparison